1. Willkommen auf dem Erbehof.jpg

Der Erbehof

Schön, dass du auf dem Erbehof vorbeischaust

Gelegen in dem kleinen idylischen Dorf Willinghausen leben wir die Handwerkskunst und versuchen tagtäglich, uns und unsere Unikate weiterzuentwickeln.

Seit mehr als 40 Jahren stellen wir auf dem Erbehof handgemachte Keramik her.

Nicht nur die Ruhe und die naturbelassenheit unseres Hofes, auch unsere starkes Team spiegelt sich in der Keramik wieder.

Hier kannst du uns kennen lernen

Unser Team

Gudrun Erbe mit Armbänder

Gudrun Erbe

Seit 1980 gestaltet Gudrun Erbe Keramik in unterschiedlichsten Ausführungen. Gudrun zeichnet sich durch ihre unglaublich breitgefächerte Kreativität und durch ihre große Leidenschaft für diesen Beruf aus. Sie bewahrt alte Techniken und entwickelt diese mit neuen Elementen weiter. Ihre ausgefallenen Glasurergebnisse basieren auf ihrer Experimentierfreude und ihrem Tatendrang.

Jede Perle, die von Gudrun hergestellt wurde, ist ein Unikat, mit dem sie Ihre Persönlichkeit zum Strahlen bringen will.

Diese Perlenherstellung hat für Gudrun einen besonderen Hintergrund. Nach einem gravierenden gesundheitlichen Einschnitt in ihrem Leben, hat ihr Beruf ihr zum wiederholten Male Kraft und Energie gegeben. Sie hat mit der Herstellung von Perlen aus Ton ihre persönliche Therapie entwickelt, die ihr wieder die Hoffnung und den Blick nach vorne gegeben hat.

Sie ist die tragende Säule der Kreativwerkstatt im Erbehof.

Unterstützt von der ganzen Familie wirkt Gudrun Erbe in der Töpferei Erbehof, die in einem idyllischen alten Bauernhaus, in der Malerkolonie Willingshausen, ihr zuhause hat. Die Werkstatt und der Garten an dem Flüsschen Antreff laden sie zu kreativen Pausen zum Entspannen und Erholen ein.

Andreas Erbe

Seinen Ursprung hat Andreas auf dem Erbehof.

Aufgewachsen in dem kreativen Umfeld, hat sich Andreas schon früh, mit dem Prozessen der Keramikherstellung auseinandergesetzt und diese recht schnell zu seinem eigen gemacht.

Mittlerweile perfektioniert er seine eigene Handwerkskunst und stellt überwiegend Gebrauchskeramik her, die er in seiner Werkstatt in Kassel auch vertreibt.

Doch auch auf dem Erbehof ist sein Einfluss nicht wegzudenken.

Gemeinsam mit Gudrun entwickeln die beiden immer wieder neu Projekte und Konzepte um Ihrer Berufung gerecht zu werden.

​​

Nun mehr als 20 Jahre stellt Andreas seine eigene Keramik her und die lässt sich sehen.

Deshalb schau doch mal vorbei.

IMG_4018%20(2)_edited.jpg

Der Erbehof

ERBEHOF Workshop.jpg

Der Erbehof befindet sich in der Malerkolonie Willingshausen. Diese Kolonie ist die älteste Malerkolonie Europas.

 

Die Willingshäuser Malerkolonie ist zudem eine der ältesten Künstlervereinigungen in Europa und wurde von dem Maler Gerhardt von Reutern gegründet.

Schon 1830 kamen die ersten Künstler in das idyllische Willingshausen, dem kleinen Ort in der Schwalm. Sie waren fasziniert von der Landschaft mit ihren sanften Hügeln und urprünglichen Tälern, die in dem Licht der Schwalm außergewöhnlich schön war und ist. Diese Landschaft und das bäuerliche Leben bei Festen und im Alltag haben sie in Kunstwerken festgehalten.

Der Erbehof wurde Anfang der 1980er Jahre auf einem der ältesten und größten Bauernhöfe Willingshausens gegründet.

 

Die noch bestehende Scheune des ehemaligen Schäferhofes wurde 1750 gebaut. Das Wohnhaus wurde dann 1914 mit den Balken des alten Wohnhauses erneuert. Später wurden die Pferdeställe abgerissen und es entstand die Töpferwerkstatt des Erbehofes an deren Stelle.

Das dörfliche Leben in Willingshausen hat sich im Laufe der Jahrhunderte deutlich gewandelt. Geblieben sind die idyllische Natur, der historische Ortskern und das einzigartige Licht der Schwalm. Sie sind bis heute Anziehungspunkte für Besucher und Künstler aus nah und fern.